Sie sind hier: 
Kursangebote >> Kursdetails

Deutsch lernen an Ihrer Volkshochschule


Allgemeine Integrationskurse (B1)

Inhalte und Ablauf

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Integrationskurs umfasst 600 Stunden Sprachkurs und 60 Stunden Orientierungskurs. Beide Kurse enden jeweils mit einer Prüfung.

  • Sprachkurs

Der Sprachkurs ist Teil des allgemeinen Integrationskurses. Er besteht aus 6 Modulen mit je 100 Unterrichtsstunden - insgesamt 600. Jede TeilnehmerIn macht vor dem Kurs einen Einstufungstest, in welchem das jeweilige Sprachniveau ermittelt wird. Je besser der Teilnehmer abschneidet, desto später steigt er in den Kurs ein. Es ist also möglich erst später in einen laufenden Kurs einzusteigen.

  • Sprachtest "Deutschtest für Zuwanderer

Zum Abschluss des Kurses legen Sie den Sprachtest "Deutschtest für Zuwanderer" ab. Dieser besteht aus drei Teilen und beinhaltet Hören- und Leseverstehen sowie Schreibkompetenz. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Prüfung erhalten Sie das Zertifikat über das Sprachniveau "B1".

Weitere Informationen zu den Prüfungen erhalten Sie unter:      www.bamf.de

  • Orientierungskurs

Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs. Er dauert 60 Stunden.

Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur, Rechte und Pflichten in Deutschland, Formen des Zusammenlebens. Außerdem lernen Sie etwas über Werte die in Deutschland wichtig sind, zum Beispiel Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung.

  • Test "Leben in Deutschland"

Direkt nach dem Orientierungskurs findet der Test "Leben in Deutschland" statt. Dieser ist eine Kombination aus Orientierungskurstest und Einbürgerungstest. In 60 Minuten müssen Sie von 33 Fragen 15 richtig beantworten um den Orientierungskurs zu bestehen. 17 richtige Antworten werden benötigt um den Einbürgerungstest zu bestehen.


  • Anmeldung

Interessierte TeilnehmerInnen sollten vor Beginn des Integrationskurses einen "Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs" beim Bundesamt für Migration stellen, sofern keine Berechtigung oder Verpflichtung durch die Ausländerbehörde erteilt wurde. Wir unterstützen Sie gern bei der Antragstellung. Das Antragsformular finden Sie auf der rechten Seite unter "Formulare und Anträge".

Danach können Sie sich zum Kurs anmelden. In diesem Zusammenhang führen wir einen Spracheinstufungstest durch um einzuschätzen wann Sie in den Kurs einsteigen müssen. Es ist also auch ein Einstieg in einen bereits laufenden Kurs möglich. Wenden Sie sich dazu bitte an unsere Ansprechpartner. 

  • Kosten

Eine Unterrichtsstunde im allgemeinen Integrationskurs kostet seit dem 01.07.2016 3,90 €.
TeilnehmerInnen die eine Zulassung vom Bundesamt für Migration oder von der jeweilgen Ausländerbehörde haben zahlen lediglich 1,95 € je Unterrichtsstunde. Den Rest zahlt das Bundesamt für Migration.

TeilnehmerInnen die staatliche Sicherungsleistungen beziehen (SGB II oder SGB XII) können beim Bundesamt für Migration einen Antrag auf Kostenbefreiung stellen. Außerdem kann die Erstattung der Fahrtkosten für den Weg zum Integrationskurs beantragt werden.

Wir unterstützen Sie gern dabei.


Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 19F4-10401

Info: Hunde haben keine Vorstellung von dem was uns Menschen wichtig ist. Wollen wir mit ihnen in einer harmonischen Gemeinschaft leben, müssen wir Menschen lernen sie zu verstehen. Jeder Hund kommt z. B. mit einer angeborenen Funktion auf die Welt und hat damit im Rudel seinen festen Platz und seine Aufgaben. Das trifft auch für unsere Arbeits- oder Familienhunde zu. So gibt es Hunde, die zumindest in der Hundewelt selber Entscheidungen treffen können und solche, die Entscheidungsträger brauchen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Je nachdem müssen wir Menschen lernen, individuell auf sie einzugehen. Sie erfahren weiterhin in diesem Vortrag, wie sie als Mensch in den Augen ihres Hundes ein guter und souveräner Rudelführer werden, sie lernen wie sie mit ihrem Hund kommunizieren und angemessen Grenzen setzen können und was sie tun müssen, damit Ihnen Ihr Hund vertrauensvoll im Alltag und bei Gefahrensituationen folgt.
Kerstin Schmidt ist als Tierhomöopathin und Verhaltenstherapeutin für Hunde und Katzen tätig. Sie vermittelt in Ihren Seminaren den natürlichen Umgang mit Hunden und gibt ihr Wissen in diesem Vortrag an alle interessierten Hundehalter weiter.

Kosten: 6,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Kein Bild vorhanden

Kerstin Schmidt

Weitere Informationen zur Dozentin

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.